Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
 
Gartenmoebel_Terrasse_WPC_Holzterrasse_Gartenterrasse.jpg

Terrasse

Eine Terrasse ist der perfekte Ort, um im Sommer ein Sonnenbad zu genießen. Die Terrasse ist ein Ort um sich im Freien wohlzufühlen und ein Platz an dem man die Seele baumeln lassen kann.

Für Ihre Traumterrasse stehen Ihnen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und Materialien wie Fliesen, Holz, WPC, Naturstein oder Beton zur Verfügung. Wir helfen Ihnen bei Ihrer Auswahl.

Wir sind Ihr Ansprechpartner zum Thema Terrasse!

Unsere Standorte

Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es für meine Terrasse?

Bei der Gestaltung der Terrasse gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Das fängt beim Boden an, hier ist die Zeit der grauen Waschbetonplatten endgültig vorbei. Die Wahl des passenden Terrassenbelages ist natürlich erstmal eine Frage des persönlichen Geschmacks – der Belag sollte farblich und stilistisch auf die Gestaltung des Gartens, der Gartenmöbel und des Hauses abgestimmt sein. Bei einem guten Terrassenboden spielen zudem Qualität, Witterungsbeständigkeit und Rutschfestigkeit sowie der finanzielle Aspekt eine Rolle. Dabei muss nicht nur das zu verbauende Material berechnet werden, sondern auch, ob man den Boden selbst verlegt oder diese Arbeit einem Fachmann überlässt. Auch das Material spielt dabei eine Rolle – soll es nun Holz, Naturstein oder Beton sein?

Holz | Warm und natürlich

Holz ist ein Naturprodukt. Ein Terrassenboden aus Holz ist warm und natürlich und in vielen Sorten und Farben erhältlich. Aus den heimischen Wäldern sind Eiche, Esche und Fichte die Klassiker. Durch die thermische Behandlung von Hölzern  ist Thermoholz der  umweltfreundliche Ersatz zu Tropenhölzern mit einer hervorragenden Ökobilanz. Insektenresistenz, Dimensionsstabilität, dunkle trendige Farbtöne und geringes Quell- und Schwindverhalten sind das Ergebnis

Dieses Verfahren funktioniert rein thermisch und ohne Zuhilfenahme chemischer Substanzen und ersetzt ökologisch bedenklich Tränkverfahren, Anstriche und Tropenhölzer. Thermoholz ist jedoch nicht gleich Thermoholz! Nicht jeder Hersteller von thermisch behandelten Hölzern erzielt die gleichen Ergebnisse.
Ebenfalls aus Mitteleuropa stammt Douglasie, ein unbehandeltes Nadelholz, das leicht zu verarbeiten ist, ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweist und optimale statische Eigenschaften hat.

Wer es exotischer mag, der kann sich für tropische Harthölzer wie Bangkirai oder Mukulungu entscheiden. Diese haben eine hohe Haltbarkeit und Resistenz gegen Pilzbefall. Bei Tropenhölzern sollte auf das FSC-Zertifikat geachtet werden, um Raubbau ausschließen zu können. Sehr leicht zu pflegen und unempfindlich gegen die Witterung ist ein Terrassenbelag aus dem Holz-Polymer-Werkstoff „WPC“ (Wood-Plastic-Composite), der aus einer Kombination von Holzfasern und einem umweltfreundlichen, thermoplastischen Bindemittel hergestellt wird.
 

Resysta | Extrem widerstandsfähig und nachhaltig

Resysta erfüllt schon heute die technischen und ökologischen Anforderungen von morgen. Resysta ist extrem haltbar und zugleich nachhaltig, was völlig neue Anwendungsmöglichkeiten schafft. Das faserverstärkte Hybridmaterial, wird zu ca. 60% aus Reishülsen, zu ca. 22% aus Steinsalzen und zu ca. 18% aus Mineralöl hergestellt. Dieser Aufbau macht es zum einen umweltverträglich, zum anderen extrem widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse, wie Sonne, Regen, Schnee oder Salzwasser. Dabei ist es pflegeleicht und sowohl optisch als auch haptisch kaum von echtem Tropenholz zu unterscheiden. In Zukunft wird Resysta verstärkt dort zum Einsatz kommen, wo witterungsbeständige Materialien mit Holzoptik gefragt sind.

Naturstein | widerstandsfähig, robust und einzigartig

Bei der Wahl für einen Terrassenbelag aus Naturstein sollte darauf geachtet werden, dass der Stein eine rutschfeste Oberfläche besitzt. Polierte Oberflächen, wie zum Beispiel bei Graniten, sind nur eingeschränkt als Belag geeignet. Ebenso sollte man keine Natursteine verbauen, deren Frostfestigkeit nicht gewährleistet ist – das ist bei manchen Kalksteinsorten und Schiefer der Fall. Für einen natürlich anmutenden Boden lässt sich Sandstein verwenden, denn viele harte Sorten sind frostunempfindlich. Sehr beliebt und häufig eingesetzt wird Travertin. Bereits in der Antike wurde der Süßwasserkalk von den Römern verbaut und ist neben klassischen Gelb- und Beigetönen auch in Rot, Braun, Gold und Silber erhältlich. Wer es edel und teuer mag, kann sich für Quarzit entscheiden – dieser Naturstein ist absolut widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse und schimmert in ansprechenden Farben.

Beton | Langlebig und günstig

In den letzten Jahren hat sich in diesem Segment viel getan – statt trister Waschbetonplatten sind Beläge aus diesem Material längst in vielen Farben und Formen, und sogar als kleine Betonpflastersteine erhältlich. Entsprechend bearbeitet ist die Oberfläche des Betons kaum noch von echten Natursteinen zu unterscheiden. Beton ist langlebig, widerstandsfähig und pflegeleicht – und erheblich günstiger als Holz oder Naturstein.

Glas | Ein moderner Windfang Sicht- und Glasschutz

Glaswände aus hochwertigem Sicherheitsglas verbinden und trennen Räume im Freien. Sie schützen vor ungewollten Blicken, Wind und Lärm – sorgen für intime Plätze und bieten vielfältige zeitgemäße Gestaltungsideen.

Für anspruchsvolle Gärten, design-orientierte Entrees, Balkone und Terrassen bieten bedruckte Glasflächen individuelle Lösungen ganz nach Gusto. Zur Wahl stehen einfarbige und transluzente Drucke, Milchglasoptik und eine große Auswahl an attraktiven Motiven.

Holzterrasse selber bauen - Tipps und Tricks


Unsere Standorte im Überblick


Unsere Produkte aus dem Bereich Terrassengestaltung

Terrassenbelag

  • Holz-Terrassendielen
  • WPC-Terrassendielen
  • Fliesen
  • Keramikplatten
  • Pflaster
  • Naturstein
  • Resysta-Terrassendielen
  • Holz- & Klickfliesen
  • Steinplatten
  • Betonsteine

Zubehör Terrassenverlegung

  • Schrauben
  • Befestigungssysteme
  • Gummigranulat
  • Unkrautvlies
  • Höhenausgleich
  • Abstandshalter
  • Fugenband
  • Holzschutz
  • Entwässerung
  • Abschlussleisten
  • Beschläge
  • Dekosteine
 

Beratungstermin vereinbaren!


Sie würden gern die Fassade Ihres Hauses renovieren, das Dach ausbauen, das Bad neu gestalten oder den Garten anlegen, wissen aber nicht wie Sie das am besten angehen sollen?

Kein Problem - Gemeinsam mit uns können Sie ihr Vorhaben planen, den Kostenrahmen besprechen und einen Terminplan aufstellen

Planen Sie Ihr Projekt mit einem Profi!

Zum Kontaktformular
Leider konnten keine Produkte gefunden werden
Geben Sie hier Ihren Suchbegriff bzw. die Artikelnummer ein und wählen Sie die richtige Position aus der Vorschlagsliste aus. Nun können Sie die gewünschte Anzahl zum Warenkorb hinzufügen.
Tragen Sie hier bitte Ihre Bestellung ein